Mauritius Messe in Limburg

Limburger Domsingknaben

Leitung: Andreas Bollendorf

Alwin Michael Schronen: Mauritius Messe

Diese Messe ist explizit als praktische Gottesdienstmusik geschrieben und lässt sich gut und zügig einstudieren. Eine Besonderheit der Messe ist das Fehlen jeglicher Vorzeichen, was sie zu einer ‚Weiße-Tasten-Messe‘ macht. Der Tonumfang liegt für die Sänger sehr bequem. Der Sopran überschreitet das f“ nicht und die Stimmführung ist größtenteils angenehm intuitiv. Somit ist die Messe gut geeignet für vierstimmige Kirchenchöre.

Missa Argentina in Hirzweiler/Welschbach

Drei Illinger Kirchengemeinden feiern in den nächsten Wochen ihr Patronatsfest. Der Chor der Pfarreiengemeinschaft Illingen führt unter der Leitung von Christian Holz in den Festhochämtern am Sonntag, 22. Juli, um 9 Uhr (Pfarrkirche St. Maria Magdalena; Hüttigweiler), am Sonntag, 5. August, um 10.30 Uhr (Pfarrkirche St. Stephanus, Illingen) und am Sonntag, 12. August, um 10.30 Uhr (Pfarrkirche St. Laurentius Hirzweiler/Welschbach) die „Missa Argentina“ von Alwin Schronen auf. „Die Zuhörer der ‚Missa Argentina’ des in Tholey lebenden Komponisten Alwin Schronen werden begeistert sein“, schätzt der Dirigent des Kirchenchores dieses Werk als etwas ganz Besonderes.
Das Werk deutet auf einfühlsame Art und Weise die Wirkung des im März 2013 gewählten Papstes Franziskus auf die Menschen. Die Messe basiert auf drei argentinischen Volksliedern und sorgt mit eindringlichen und stillen Teilen für erhebende Gefühle. Ein abwechslungsreiches, dennoch andächtiges Werk, das die Hommage an einen großen Mann in die Welt trägt. Der Aufbruch und die Freude, die Franziskus seit seiner Wahl auslöste, wird dabei im „Gloria“ dargestellt. Mittlerweile ist die Missa Argentina auf fast allen Kontinenten aufgeführt worden, was eindrucksvoll die Beliebtheit der Musik Schronens und insbesondere seiner Messe dokumentiert. Der Chor der Pfarreiengemeinschaft wird von Gastsängerinnen und -sängern unterstützt, die im Rahmen eines offenen Chorprojekts an der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste teilnehmen.

Missa Argentina in Illingen

Drei Illinger Kirchengemeinden feiern in den nächsten Wochen ihr Patronatsfest. Der Chor der Pfarreiengemeinschaft Illingen führt unter der Leitung von Christian Holz in den Festhochämtern am Sonntag, 22. Juli, um 9 Uhr (Pfarrkirche St. Maria Magdalena; Hüttigweiler), am Sonntag, 5. August, um 10.30 Uhr (Pfarrkirche St. Stephanus, Illingen) und am Sonntag, 12. August, um 10.30 Uhr (Pfarrkirche St. Laurentius Hirzweiler/Welschbach) die „Missa Argentina“ von Alwin Schronen auf. „Die Zuhörer der ‚Missa Argentina’ des in Tholey lebenden Komponisten Alwin Schronen werden begeistert sein“, schätzt der Dirigent des Kirchenchores dieses Werk als etwas ganz Besonderes.
Das Werk deutet auf einfühlsame Art und Weise die Wirkung des im März 2013 gewählten Papstes Franziskus auf die Menschen. Die Messe basiert auf drei argentinischen Volksliedern und sorgt mit eindringlichen und stillen Teilen für erhebende Gefühle. Ein abwechslungsreiches, dennoch andächtiges Werk, das die Hommage an einen großen Mann in die Welt trägt. Der Aufbruch und die Freude, die Franziskus seit seiner Wahl auslöste, wird dabei im „Gloria“ dargestellt. Mittlerweile ist die Missa Argentina auf fast allen Kontinenten aufgeführt worden, was eindrucksvoll die Beliebtheit der Musik Schronens und insbesondere seiner Messe dokumentiert. Der Chor der Pfarreiengemeinschaft wird von Gastsängerinnen und -sängern unterstützt, die im Rahmen eines offenen Chorprojekts an der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste teilnehmen.

„Deus caritas est“ – Premiere Europa Cantat Tallinn 2018

LaCappella ‘nuova’ sings:
Alwin Michael Schronen – Opus 50 Nr. 12 „Deus Caritas est“

Premiere EUROPA CANTAT XX

LaCappella is a group of young vocal ensembles from a roman catholic church in Friedrichsdorf, Germany.
Overall, more than 60 young singers rehearse and perform with their conductor Veronika Bauer.

LaCappella ‘nuova’ comprises the female singers aged 15–20 years. They meet on a weekly basis to rehearse
music written for three to four voices and perform during the services or in concerts

Festival Guide

Missa Argentina in Hüttigweiler

Drei Illinger Kirchengemeinden feiern in den nächsten Wochen ihr Patronatsfest. Der Chor der Pfarreiengemeinschaft Illingen führt unter der Leitung von Christian Holz in den Festhochämtern am Sonntag, 22. Juli, um 9 Uhr (Pfarrkirche St. Maria Magdalena; Hüttigweiler), am Sonntag, 5. August, um 10.30 Uhr (Pfarrkirche St. Stephanus, Illingen) und am Sonntag, 12. August, um 10.30 Uhr (Pfarrkirche St. Laurentius Hirzweiler/Welschbach) die „Missa Argentina“ von Alwin Schronen auf. „Die Zuhörer der ‚Missa Argentina’ des in Tholey lebenden Komponisten Alwin Schronen werden begeistert sein“, schätzt der Dirigent des Kirchenchores dieses Werk als etwas ganz Besonderes.
Das Werk deutet auf einfühlsame Art und Weise die Wirkung des im März 2013 gewählten Papstes Franziskus auf die Menschen. Die Messe basiert auf drei argentinischen Volksliedern und sorgt mit eindringlichen und stillen Teilen für erhebende Gefühle. Ein abwechslungsreiches, dennoch andächtiges Werk, das die Hommage an einen großen Mann in die Welt trägt. Der Aufbruch und die Freude, die Franziskus seit seiner Wahl auslöste, wird dabei im „Gloria“ dargestellt. Mittlerweile ist die Missa Argentina auf fast allen Kontinenten aufgeführt worden, was eindrucksvoll die Beliebtheit der Musik Schronens und insbesondere seiner Messe dokumentiert. Der Chor der Pfarreiengemeinschaft wird von Gastsängerinnen und -sängern unterstützt, die im Rahmen eines offenen Chorprojekts an der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste teilnehmen.
Veröffentlicht am

2. Limburger Männerchor-Festival 2019

Aus der Ausschreibung des Veranstalters:

Wir freuen uns, dass die Wahlpflicht-Volkslieder des 2. Limburger Männerchor-Festivals als exklusive Edition des Komponisten Alwin M. Schronen extra für das Festival arrangiert wurden. Alwin M. Schronen wurde vor allem durch den Erfolg seiner A-cappella-Werke in den letzten Jahren zu einem Namen in der deutschen und internationalen Chorszene. Der im Saarland lebende Komponist schreibt sowohl für Laien- als auch für  Kammerchöre geistliche und weltliche Literatur.

Ausschreibung 2. Limburger Männerchor-Festival 2019

Veröffentlicht am

Bruder-Konrad-Kanate

Der in Scheuern lebende Komponist Alwin M. Schronen wurde zum 200. Geburtstag von Bruder Konrad beauftragt, eine Kantate zu komponieren.

Das Jahr 2018 ist Jubiläumsjahr des heiligen Bruders Konrad, dessen 200. Geburtstag mit zahlreichen Veranstaltungen in seinem Geburtsort Parzham und Sterbeort Altötting gefeiert wird. Aus diesem Grund hat das Bistum Passau den in Scheuern lebenden Komponisten Alwin M. Schronen beauftragt, die „Bruder-Konrad-Kantate“ zu komponieren.
Als Textvorlage dient unter anderem ein Gebet von Bischof Stefan Oster SDB. Die Uraufführung wird am 22. April  in Altötting zu hören sein. Dann erklingt das neue 20-minütige Werk für gemischten Chor, Soli, Orgel, fünf Bläser und Schlagwerk zum ersten Mal.

Quelle: Saarbrücker Zeitung