Veröffentlicht am

Bruder-Konrad-Kanate

Der in Scheuern lebende Komponist Alwin M. Schronen wurde zum 200. Geburtstag von Bruder Konrad beauftragt, eine Kantate zu komponieren.

Das Jahr 2018 ist Jubiläumsjahr des heiligen Bruders Konrad, dessen 200. Geburtstag mit zahlreichen Veranstaltungen in seinem Geburtsort Parzham und Sterbeort Altötting gefeiert wird. Aus diesem Grund hat das Bistum Passau den in Scheuern lebenden Komponisten Alwin M. Schronen beauftragt, die „Bruder-Konrad-Kantate“ zu komponieren.
Als Textvorlage dient unter anderem ein Gebet von Bischof Stefan Oster SDB. Die Uraufführung wird am 22. April  in Altötting zu hören sein. Dann erklingt das neue 20-minütige Werk für gemischten Chor, Soli, Orgel, fünf Bläser und Schlagwerk zum ersten Mal.

Quelle: Saarbrücker Zeitung